University of Applied Sciences

Seit Millionen von Jahren leben wir Menschen auf unserem Heimatplaneten Erde.

Nehmen ihn dabei für selbstverständlich hin.

Fliegen zum Surfen nach Hawaii und schauen weg, wenn Plastik und verseuchte Fische neben uns im Meer schwimmen.

Unsere Gier treibt uns an, alles höher, schneller, besser zu machen. Wolkenkratzer, Eurotunnel, Digitalisierung.

Dabei verlieren wir den Bezug zur Natur und zu uns selbst.

Aber was passiert, wenn durch unser Handeln die Kräfte der Naturelemente nicht mehr nach unseren Regeln spielen, sondern sie vielmehr zu unseren Gegnern werden?!

Das selbst erarbeitete Musical ist im Rahmen der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam entstanden. Die Studierenden aus den Fachrichtungen Sprache und Sprachförderung, Musik und Musikpädagogik sowie Tanz und Bewegungspädagogik brachten Zeit, Kreativität und viel Herzblut mit ein. Daraus entstand ein Musical, welches die Beziehung von Menschen zur Natur repräsentiert. Inhaltlich greift es die Auswirkungen unseres Fortschritts und Handelns und deren Folgen, die Klimakatastrophen, auf. Humorvoll, aber auch mit ernstem Unterton werden Sie in die Welt der Elemente entführt. Lauschen Sie der Musik und lassen Sie sich einfangen von dem Sog der Bewegungen!

Freitag, der 16. März um  20:30 öffentliche Generalprobe

Samstag, der 17. März um 15:30
Samstag, der 17. März um 19:30

Erfrischungen und kleine Snacks können für einen schmalen Taler erworben werden. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und eine kleine Spende, um zu große Unkosten zu vermeiden. (Immerhin sind wir noch Studenten*innen! 😉 )

Wir sehen uns im Theatersaal der SPIRALE