University of Applied Sciences

Der 2. Jahrgang des Studiengangs „Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit“ hatte sich einen ganz besonderen Ort für seine Winter Edition des Clara Slams ausgesucht: Am 07.12.2021 trug er in der Ibn-Rushd-Goethe Moschee in Berlin Moabit seine Texte aus dem Wintertrimester vor. Die gezählten Plätze (2G+) waren ausgebucht, Seydan Artec, die Gründerin der Moschee, war auch anwesend. Die Ibn-Rushd-Goethe Moschee steht für einen progressiven, zeitgemäßen Islam, welcher mit Demokratie und Menschenrechten vereinbar ist und in dem Frauen und Männer gleichberechtigt und gleichwertig sind. Hier trugen die Studierenden ihre Slamtexte, Geschichten und Gedichte vor, die im letzten Trimester entstanden sind.