University of Applied Sciences

Kinder sollten mit unterschiedlichen Vorbildern aufwachsen, mit denen sie sich identifizieren können – unabhängig von ihrer sozialen, ethnischen etc. Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, ihrem Lebensalter, ihrer physischen oder psychischen Fähigkeiten oder anderer Merkmale. Kinder- und Jugendbücher sollten allen Kindern und Jugendlichen gute und spannende Geschichten präsentieren, mit denen sie sich identifizieren können. Denn Kinder- und Jugendbücher sollen allen Spaß machen.

In ihrem Vortrag geht Frau Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert auf die Diversität in Kinder- und Jugendbüchern ein, stellt verschiedene Bücher vor und gibt Anregungen und Tipps.

Die Präsentation zum Vortrag gibt es hier!