University of Applied Sciences

News

18.03.2019

Die lebendige Bibliothek

Am 23.2.2019 fand im Jugendkunst- und Begegnungszentrum (JuKuZ ) Gérard Philipe in Berlin zum 1. Mal eine Lebendige Bibliothek statt. Das ist ein Veranstaltungsformat, in welchem Menschen zu bestimmten, brisanten Themen, die sie persönlich betreffen (Gender, Migration) einem Interessentenkreis innerhalb eines geschützten Veranstaltungsrahmens berichten. Es treten Interessierte mit Menschen in Kontakt, die aufgrund ihrer sexuellen […]

Mehr lesen ...
18.03.2019

Berufungsverfahren für eine neue Professur im Studiengang Bewegungspädagogik & Tanz in Sozialer Arbeit

Mit Beginn des Studienjahres im September 2018 wurde eine weitere Professur für den Bewegungsstudiengang mit dem thematischen Schwerpunkt in der Elementaren Bewegungspädagogik ausgeschrieben. Die Professur soll vor allem das Seminarangebot in der elementaren Bewegungsbildung um die Lernfelder Bewegungsmethodik und Fachdidaktik erweitern und das Aufgabenfeld der Praxisbetreuung unserer Studierenden in Theorie und Praxis stärken und ergänzen. […]

Mehr lesen ...
18.03.2019

Zusammen mit Studierenden des Sprachstudiengangs wurde eine Broschüre zu der AVJ-Bücherkiste „Volle Vielfalt“ unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert entwickelt.

Das Zusammenleben in der Kita zeichnet sich durch Vielfalt aus, die gelebt werden will: bunt, einzigartig, gemeinsam, mehrsprachig. So ist für etwa jedes 3. Kind zwischen 0 und 5 Jahren in Deutschland Mehrsprachigkeit Teil seiner Identität (Statistisches Bundesamt 2016). Das bedeutet, Kinder bringen neben der deutschen Sprache noch eine oder mehrere Familiensprachen in den Kita-Alltag […]

Mehr lesen ...
19.11.2018

Haltung zeigen: ein Bericht vom 3. Teil der Ringvorlesung Populismus | Popkultur | Pädagogik

Großer Applaus und eine lange Fragerunde folgte auf die Reflektionen von Dr. Matthias Heyl, dem Leiter der pädagogischen Dienste in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. Im Haus der Natur schilderte er vor dem etwa 60-köpfigen Publikum die gegenwärtigen Herausforderungen an Erinnerungskultur und Erinnerungspädagogik. Es gelte, Jugendlichen auf geeignete Art und auf Augenhöhe zu begegnen, dabei […]

Mehr lesen ...
19.11.2018

Neuer Medienbildungsbachelor akkreditiert

Im Juli bekamen wir von der ZEvA Hannover, einer anerkannten Akkreditierungsagentur den Akkreditierungsbescheid für den dualen Bachelor ‚Medienbildung und pädagogische Medienarbeit’. Die Gutachtergruppe teilt in ihrer Begründung die Motivation der FHCHP für dieses neue Studienangebot. Zitat aus dem Akkreditierungsbescheid: „Nach Einschätzung der Gutachtergruppe betritt die Hochschule mit einem Studiengang dieser Ausrichtung ein bisher wenig erschlossenes […]

Mehr lesen ...
19.11.2018

Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert Jurorin für den Leipziger Lesekompass

Seit September dieses Jahres ist Frau Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert Jurorin für den Leipziger Lesekompass. Der Buchpreis zeichnet neu erschienene Bücher aus, die Kinder für das Lesen begeistern. Zusammen mit 14 lesebegeisteten Kindern zwischen 6 und 10 Jahren und in Zusammenarbeit mit der Grundschule Babelsberg lesen Kinder über 20 Bücher und prämieren dann 10 Bücher, […]

Mehr lesen ...
13.11.2018

Praxisnahe Forschung an der FHCHP

Fachhochschulen haben den Auftrag, anwendungsorientierte Forschung zu leisten. Dank unserer dualen Studiengänge eröffnen sich viele Möglichkeiten für praxisnahe Forschungsprojekte. Im Musikbereich sind 2018 einige empirische Bachelorarbeiten entstanden, die Praxisprojekte evaluiert haben. Exemplarisch möchte ich hier drei Arbeiten vorstellen, deren Ergebnisse idealtypisch Potenziale von ‚MusikpädagogInnen in Sozialer Arbeit’ belegen. Vorneweg möchte ich darauf hinweisen, dass empirische […]

Mehr lesen ...
13.11.2018

FHCHP auf dem Fachtag Sprache für Gesundheit – Gesundheit für Sprachen 

Am 26.10.2018 fand der Fachtag Sprache für Gesundheit – Gesundheit für Sprachen: Mehrsprachigkeit im frühkindlichen Bereich und im Bildungssystem im Rathaus Pankow statt. Angesprochen waren Pädagogen, Eltern sowie Vertreter aus Medizin und Politik. Prof. Annegret Klassert war eingeladen, um über die Problematik der Abgrenzung von Sprachentwicklungsstörungen von typischen Charakteristika des mehrsprachigen Erwerbs zu referieren. Im […]

Mehr lesen ...