University of Applied Sciences

Mit Havel und Obstbauhainen vor der Tür ist Hermannswerder ein Hort der Kreativität geworden. Und das konnte man hören. Denn am 9. Mai 2018 präsentierten Studierende der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam (FHCHP) ihre Abschlussarbeit im Fach Band und Arrangement im Lindenpark. Bereits zum zweiten Mal stellten Studierende der FHCHP ihre musikalischen Ideen in einem öffentlichen Konzert vor.

Nach dem Motto: viele Typen – viele Styles – viele Besetzungen zeigten die 10 Studierenden des 8. Trimesters con bravura was es heißt, alle Bandinstrumente gleichermaßen virtuos zu bespielen. Jedes Stück zeigte einen anderen Stil in einer anderen Besetzung! Bass, Gitarre, Schlagzeug Klavier, Saxophon und Akkordeon: Zu hören waren eigene Kompositionen sowie bekannte Songs, die durch das Arrangement und die Reharmonisation eine ganz eigene Note bekamen.

Nachdem sich die Studierenden im Basis-Teil durch viele Styles der Pop- und Jazz-Geschichte gespielt hatten, ging es im Vertiefungsteil um Tonsatz, Arrangement und Aufführungspraxis.

Der Studiengang Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit beinhaltet u.a. Bandarbeit und Bandcoaching. Dies befähigt die interdisziplinär gebildeten Musikpädagogen*innen in der pädagogischen Praxis altersübergreifend und unabhängig von Vorbildungen musikalische Angebote für heterogene Gruppen anzuleiten. Die FHCHP bildet wissenschaftlich qualifizierte Pädagogen*innen aus, die um die Bedeutung von Musik für Wahrnehmung und Kognition, Sensomotorik und emotionaler Ausdrucksfähigkeit wissen und Musik alltagsintegriert für Entwicklungsaufgaben und inklusive kulturelle Bildung nutzen.